Skip to Main Content

Über Lanco Integrated

Fachkundige Führungskräfte

Wir setzen uns weltweit für Ihren Erfolg ein

Arbeiten Sie mit Führungskräften zusammen, die sich ganz Ihrem Erfolg in der Fertigungsbranche verschrieben haben. Wir stärken mit jahrzehntelanger Erfahrung Ihre heutige Produktionsleistung, damit Ihr Erfolg auch in Zukunft gesichert ist. Dank unserer globalen Reichweite verfügen wir über regionales Know-how, das Ihnen sowohl online als auch für Ihre Anforderungen vor Ort zur Verfügung steht. Durch die Zusammenarbeit mit unseren regionalen Experten für Automatisierungstechnik erhalten Sie unvergleichlichen Komfort und unübertroffene Ressourcen. Lesen Sie mehr über die Führungskräfte, die Lanco Integrated zum Erfolg verhelfen.

Unsere Führungskräfte

Unsere Mission

Montageleistungen auf internationaler Ebene

Lanco Integrated ist ein führendes Unternehmen für Montageautomatisierung und konzipiert, entwirft und liefert automatisierte Montage- und Prüfanlagen für mittelgroße bis kleine Produktionskomponenten an verschiedene Branchen auf der ganzen Welt. Für uns stehen das Kundenerlebnis und die Bedeutsamkeit der Zusammenarbeit im Mittelpunkt. Aus diesem Ansatz sind dauerhafte Partnerschaften entstanden, die sich bereits seit Jahrzehnten bewähren.

Unsere Geschichte als Top-Montageautomatisierungsunternehmen

1873

Gründung der Langendorf Watch Company

Die Langendorf Watch Company beginnt mit der Herstellung von Uhren in Langendorf (Schweiz).

Gründung der OKU GmbH

Die OKU GmbH wird in Winterbach (Deutschland) eröffnet. Ihre Expertise umfasst Zuführungs- und Cam-gestützte Montagesysteme.

1980

Gründung der Lanco AG

Die Lanco AG wird in Bellach (Schweiz) eröffnet. Sie bietet eine Reihe von Industrie-, Ingenieurs- und Baudienstleistungen an.

1990

Gründung von Lanco Assembly Systems

Die Lanco AG erwirbt den Großteil von Nu-TEC und bildet damit Lanco Assembly Systems (LAS). Nu-TEC war ein Montage- und Automatisierungskonzern sowie ein führender Entwickler und Hersteller von Montagebändern.

2001

Erwerb von LAS durch Lanco AG

Das LAS-Management erwirbt den Großteil von LAS von der Lanco AG. Kurze Zeit später führt LAS das 2002 Pallet Transfer System ein – ein für Lanco typisches Produkt.

2008

Gründung von Lanco Asia

Um der weltweit steigenden Nachfrage gerecht zu werden, wird Lanco Asia in Hongkong eröffnet. Multinationalen Kunden steht nun regionales Know-how zur Verfügung.

2009

Gründung eines ESOP bei Lanco North America

Mitarbeiter von Lanco North America erwerben das Unternehmen und entwickeln einen Plan, nach dem Mitarbeiter Anteilsrechte am Unternehmen haben (ESOP). Lanco North America befindet sich daraufhin zu 100 % im Eigentum seiner Mitarbeiter und verstärkt seinen einzigartigen Einsatz für den Kundenservice.

2012

Expansion von Lanco Asia

Lanco Asien expandiert mit der Eröffnung des Standorts in Shanghai. Der Kundenservice in ganz Asien wird so erfolgreich optimiert.

2013

Übernahme von OKU

LAS übernimmt OKU in Deutschland und stärkt und festigt damit seine Präsenz am europäischen Markt. OKU leistete wahre Pionierarbeit im Bereich der Cam-gestützten Montageautomaten und galt in der Automobilindustrie, im Gesundheitswesen und in der Konsumgüter- und Elektronikbranche als renommierter Anbieter.

2016

Gründung von Lanco Integrated

Im Rahmen eines globalen Expansionsplans fasst LAS alle Montageautomatisierungsunternehmen unter einem einzigen Namen und einer einzigen Marke zusammen: Lanco Integrated. Heute ist Lanco Integrated Anbieter eines weltweiten Konstruktions-, Fertigungs- und Vertriebsnetzwerks.

1873

1957

1980

1990

2001

2008

2009

2012

2013

2016

Zugehörigkeiten

DD2345

DDTC

ESOP

ISO 9001

ITAR

National Instruments

Association for Advancing Automation

System for Award Management

Small Business Administration

Mehr Informationen über Lanco Integrated

Lanco Integrated Contact Icon